BannerbildBannerbildBannerbild
( 02518 ) 356666
Link verschicken   Drucken
 

Publikationen

  • (2017): Tönende Begegnungen. In: Psychosoziale Umschau 3/8, Psychiatrie-Verlag, Köln
  • (2017): Praxis der Musiktherapie. In: Therapie der Depression. Praxisbuch der Behandlungsmethoden. Hg.: Konrad, C., Springer, Berlin
  • Kunkel, S. (2014): „Ich – ein unaufhörlicher Klang“. Musiktherapie mit einer chronisch depressiven Patientin. In: PDP – Psychodynamische Psychotherapie, Heft 4. Klett-Cotta, Stuttgart
  • Metzner, S., Kunkel, S.: (2014): Limited Approximations. Music-imaginative Pain Treatment with a 45-year-old Patient suffering from Schizoaffective Psychosis. In: Dileo, C. (ed.) Advanced Practice in Medical Music Therapy. Cherry Hill, NJ: Jeffrey Books.
  • Kalle-Krapf, J., Kunkel, S.,Reichert, B.:(2011): Das morphologische Verfahren der Beschreibung und Rekonstruktion. In: Forschungsmethoden Künstlerischer Therapien. Hg.: P. Petersen, H. Gruber, R. Tüpker. Reichert Verlag Wiesbaden
  • (2009c): Schizophrenie und Musiktherapie in der Psychiatrie. In: Lexikon Musiktherapie. Hg.: H.-H- Decker-Voigt, E. Weymann. Hogrefe Verlag Göttingen, 2. Auflage
  • (2009b): Möglichkeiten und Formen emotionaler Differenzierung im musiktherapeutischen Erstkontakt mit schizophrenen Patienten. In: Jahrbuch Musiktherapie, Band 5. Hg.: Deutsche Musiktherapeutische Gesellschaft e. V. Reichert Verlag Wiesbaden.
  • (2009a): „Jenseits von Jedem?“ Grundverhältnisse, Beziehungsformen und Interaktionsmuster im musiktherapeutischen Erstkontakt mit schizophrenen Patienten. Dissertation. Onlineveröffentlichung über die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg.ediss.sub.uni-hamburg.de
  • (2004): „Verlockung zur Freiheit“. Ein Behandlungsbeispiel über die (Not-) Wendigkeit der Musik (-therapie) In: Musik als Ausdruck unbewusster Phantasien. Oberhoff et al (Hg.). Psychosozial-Verlag, Gießen
  • (2004):Musiktherapie mit schizophrenen Patienten. In: Universitätskolloquien zur Schizophrenie, Band 2. Hippius, H. (Hg.). Steinkopff, Darmstadt
  • (2002):“Eine lange Reise beginnt mit einem ersten Schritt“ (Laotse) Eine Untersuchung zum musiktherapeutischen Erstkontakt mit schizophrenen Patienten. In: Forschungsmethoden Künstlerischer Therapien. P. Petersen (Hg.). Meyer, Stuttgart
  • Kunkel, Sylvia (1996):“Sein oder Nicht-Sein“ – Musiktherapie mit einem schizophrenen Patienten. In: Konzeptentwicklung musiktherapeutischer Praxis und Forschung. Tüpker, R. (Hg.). Lit-Verlag Münster
Hier finden Sie meine Praxis

Musiktherapeutische Praxis

Dr. sc.mus. Sylvia Kunkel

 

Pferdekampsheide 51
48329 Havixbeck

02507/9888140

Termine

Termine nach Vereinbarung!